Startseite

Das war die Brückentagung 2019 in Wien am Kahlenberg

Papouschek

Brücken spielen in der Infrastruktur eine zentrale Rolle. Ob Schiene oder Straße, überall sind wir auf sie angewiesen. Sie tragen wesentlich dazu bei, dass die Verkehrswege effektiv und auf kurzer Distanz aufrechterhalten werden können.

 

Die – alle zwei Jahre veranstaltete – bereits siebente BRÜCKENTAGUNG hat vom 14.-15. Mai 2019 stattgefunden und hat dabei den Fachleuten aus dem gesamten Bauwesen wieder einen Letztstand des Wissens über Österreichs Brücken im Bereich der Forschung & Entwicklung, des Neubaus und der Erhaltung geboten.

Die Brücke steht immer auch als ein Symbol für das Verbindende. Sowohl der Brückenbau in der Praxis als auch in Forschung und Entwicklung bleiben mit Sicherheit spannend und die besten Ausblicke auf die künftigen Entwicklungen bekommt man bei dieser Gelegenheit vermittelt.

Im Namen der Veranstalter danke ich allen Vortragenden und Teilnehmern, die mitgehofen haben, einen attraktiven Tagungsablauf, kritische Diskussionen und kollegiale Gespräche zu ermöglichen.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Kommen zur Brückentagung 2021!

SR DI Hermann Papouschek